Willkommen

Danke für Ihr Interesse an unserer Schule! Aufgrund der aktuellen Infektionslage und Hygienevorgaben dürfen wir leider keine Schulführungen anbieten.

Gerne können Sie uns Ihre E-Mail-Adresse hinterlassen, damit wir Sie auf dem Laufenden halten können. Schreiben Sie einfach an diesen igs-kastellstrasse@wiesbaden.de.

Interessensbekundung für Schüler*innen der 4. Klassen. Die Interessensbekundung dient dazu, uns ergänzende Informationen zum Aufnahmewunsch mitzuteilen. Die Abgabe der Interessensbekundung ist freiwillig und hat keinen Einfluss auf die Aufnahme Ihres Kindes an unserer Schule!


Für das Schuljahres 2020/21 gilt für unsere Schule folgendes Anmelde- und Aufnahmeverfahren:

  • Zum Ende der Grundschulzeit wählen Sie, als Eltern der Viertklässler*innen, im Frühjahr den künftigen Bildungsgang und die bevorzugte Schulform. Dazu bekommen Sie ein Formular von der Grundschule.
  • Wenn Sie möchten, dass Ihr Kind zu uns auf die Schule kommt, müssen Sie auf dem Antrag als Erstwunsch „IGS-Kastellstraße“ angeben.
  • Es besteht kein Anspruch darauf, dass Sie Ihren Erstwunsch erfüllt bekommen. Die Aufnahme in unsere Schule kann abgelehnt werden, wenn die Zahl der Anmeldungen unsere Aufnahmekapazität überschreitet. Diese Entscheidung trifft die Schulleiterin.
  • Kinder werden verbindlich aufgenommen, wenn Schwester oder Bruder im Schuljahr 20/21 noch bei uns auf der Schule sind.
  • Die Benachrichtigung über die Aufnahme erfolgt dann über die entsprechende weiterführende Schule. Wenn es mit einem Schulplatz an unserer Schule geklappt haben sollte, bekämen Sie von uns die Zusage direkt zugeschickt.
  • Um die Schüler*innen besser kennenzulernen, die auf unsere Schule möchten, bitten wir Sie die Interessenbekundung auszufüllen und uns zu schicken. Die Interessenbekundung ist allerdings keine Aufnahmebedingung.
  • Wir nehmen gerne und bewusst Schüler*innen aus dem ganzen Stadtgebiet und von jeder Grundschule!
  • Viel Erfolg bei der Schulwahl!

Warum unsere Schule eine gute Wahl ist:

  • Teamschule (ein Lehrer*innen-Team unterrichtet den Jahrgang)
  • Nur 3 Klassen pro Jahrgang
  • Treffbereich in jedem Jahrgang für individuelle Förderung und Gruppenarbeit
  • Differenzierungsräume
  • Lernbereiche (Gesellschaftslehrer und Naturwissenschaften)
  • heterogene Klassen mit Schüler*innen aller Bildungsniveaus
  • Medienkonzept
  • Forderung leistungsstarker Schüler*innen (Akademie)
  • Jahrgangsbereiche mit je einem Lehrer*innen-Zimmer
  • Streitschlichter*innen
  • Peer-Projekte mit dem Amt für Soziale Arbeit
  • Talententwicklung in Lernwerkstätten und Projekttagen
  • differenzierter Unterricht
  • Teamtage und Berufsorientierung
  • selbstständige Lernzeit am Tagesanfang mit pädagogischer Anleitung und Begleitung
  • Förderpläne und Coachinggespräche
  • Schulsozialarbeit in jedem Jahrgang
  • Inklusion in 2 von 3 Klassen mit zusätzlichen Förderschul-Lehrer*innen
  • Doppelte Klassenführung in den Jahrgängen 5-8
  • kein Sitzenbleiben
  • keine Hausaufgaben
  • offener Anfang ab 7.30 Uhr
  • gebundener Ganztag (an 3 Tagen Unterricht bis 15.30 Uhr und an 2 Tagen bis 14 Uhr)
  • Spätbetreuung bis 16.30 Uhr an jedem Tag, falls gewünscht
  • „Wir über uns“ – ein Fach für die Klassengemeinschaft
  • Bio-Essen in der Mensa
  • pädagogische Mitarbeiter*innen aus Kultur, Sport, Gestaltung/Design und Handwerk
  • Abschlusstendenzgespräche bereits während der 8. Klassen
  • Zertifizierte „Gesundheitsfördernde Schule“
  • Mitglied im Reform-Schulverbund „Blick über den Zaun“
  • Selbständige Schule
  • Französisch und Spanisch als 2. Fremdsprache
  • Schule gegen Rassismus

Hier finden Sie eine eine Übersicht und Informationen zu allen IGSen in Wiesbaden.