Lob

 

Theaterstücke der Theater AG

Die Theatergruppe der IGS, unter Leitung von Jakob Frommelt und Barbara Hermsen, hat den Leonardo Award 2013 gewonnen und 2019 den 2. Platz für das beste Theaterstück belegt.

Das Theaterstück „Das Kalte Herz“ unter der Leitung von Jakob Frommelt hat den Preis des Hessischen Schultheatertreffens/Frankfurt gewonnen. Der Preis, in der Höhe von 1500,- € wurde von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen Thüringen vergeben.

 

Verleihung des 6. Hessischen Gesundheitspreises
Am 2. November 2017 wurde der 6. Hessische Gesundheitspreis verliehen. Die beiden Peerprojekte der Jahrgangsstufen 9 und 10 in Kooperation mit dem Amt für Soziales haben das Rennen in der Kategorie „Gesund Aufwachsen“ gemacht und wurden vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration geehrt. Beide Peerprojekte sind seit 2000 (Dr. Make Love) bzw. 2011 (Youngkeeper) fester Bestandteil, der bei uns praktizierten Peer-Education. Die Schüler*innen, die an diesen Projekten teilnehmen, lernen nicht nur etwas für sich, sondern geben ihr Wissen an jüngere Schüler*innen (in- und außerschulisch) weiter.

 

AG Roboter der IGS Kastellstraße qualifiziert sich für das Deutschlandfinale!

Die Schüler der AG Robotik belegten in der Qualifikation der WRO (World Robotik Olympiade) im Regionalentscheid in Offenbach am 26.05.2018 sensationell bei ihrer ersten Teilnahme den zweiten Platz und haben sich somit für das Deutschlandfinale in Passau am 16.6. qualifiziert. Wir drücken Euch ganz fest die Daumen!

 Besuch des HR-Sinfonieorchersters 

In jeder Spielzeit tauscht das hr-Sinfonieorchester einmal den Konzertsaal mit Schul-Turnhallen und -Aulen, um hessischen Schülern das Live-Erlebnis klassischer Musik in ihrem Alltagsumfeld zu bieten.

Sechs bis acht Konzerte umfasst die ungewöhnliche Tour quer durch Hessen, bei der rund 45 Musikerinnen und Musiker inklusive Dirigent und Moderator das junge Publikum mit auf eine spannende Reise durch die Welt der Klassik nehmen.

1. Preis Wettbewerb „Radverkehr“

Als fahrradfreundliche Schule haben wir den 1. Preis im Wettbewerb „Radverkehr“ der Stadt Wiesbaden (2008) gewonnen.  Schülergruppen unter Anleitung von Herrn Prediger haben Schulwege mit dem Rad erarbeitet und erprobt.

Spenden „Eine-Welt-Projekt“

Jedes Jahr spendet der 7. Jahrgang im Rahmen des „Eine-Welt-Projekts“. Am Tag der offenen Tür werden die Spenden überreicht. Gefördert werden Projekte in Pombal (Brasilien) und in Ocotal (Nicaragua).

AIDS-Präventionspreis

Das Peer-Projekt zur Sexualaufklärung „Dr. Makelove“ gewinnt den Deutschen AIDS-Präventionspreis in Berlin (in Zusammenarbeit mit dem Amt für Soziale Arbeit).

DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL

Quelle: →Wiesbadener Kurier, 11.5.2018

Es war ein besonderer Abend an der IGS Kastellstraße, wo in der Mensa 31 Kinder eine Oper aufführten. Seit September vergangenen Jahres nehmen sie Instrumentalunterricht in kleinen Gruppen, um Mozarts Singspiel „Die Entführung aus dem Serail“ zu üben. Mit dabei sind professionelle Musiker, die den Fünft- und Sechsklässlern unter die Arme greifen. Doch nicht nur der musikalische Teil wurde von den Schülern mitgestaltet, auch das Bühnenbild und das szenische Spiel sind bei der Zusammenarbeit von Profis und Schulkindern entstanden.Unter dem Motto „Musizieren statt Konsumieren“ besuchten etwa 100 Besucher die Aufführung. Eltern, Schüler und Lehrer machten den Großteil des Publikums aus. Als Förderer traten dabei die Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation und der Kulturfonds Frankfurt Rhein-Main auf. Die bunte Gesamtschule bietet Raum für eine vielfältige Schülerschaft, was Leistungsfähigkeit, Interessen und soziale Herkunft betrifft.